OPAK | wir müssen reden » Blog Archive » BUILDINGS & VAMPIRES

BUILDINGS & VAMPIRES

Der Argentinier Nico Casavecchia zollte dem Spike Jones Film „Where the Wild Things Are“ Tribut, indem er die erzählte Geschichte „Buildings and Vampires“ visualisierte. Extrem gut!

TEXT: Redaktion | RESSORT: Film, Fundsache
8. Oktober 2010 | Kommentieren | Trackback setzen | Kommentare als Feed





KOMMENTIEREN