OPAK | wir müssen reden » Blog Archive » HOW TO RECYCLE TRASH TV

HOW TO RECYCLE TRASH TV

In OPAK #02 schreibt Elisabeth Rank vom Fernsehen bei Twitter

„Als Zuschauer wirste gebuttert, ins Waffeleisen gepresst und danach gepuderzuckert und geerdbeert.“ (HappySchnitzel)

Wenn der einsame Mensch am Sonntagabend vor seinem Tatort sitzt, am Donnerstag vor seiner Modeldeutschlandinszenierung oder seiner Einrichtungssendung, alles in allem in jedem Fall vor dem Fernseher, greift er beherzt in die Schale mit den Flips, guckt kurz aus dem Fenster und reicht die Schale dann weiter an seinen Laptop. Dieser steht auf den eigenen Knien, surrt geschäftig und lässt ihn auch in dieser geruhsamen Stunde nicht im Stich, denn er hält den Draht zur Außenwelt, dort, wo das Wetter ist, das man vor dem Fenster sehen kann. Der Laptop hält die Verbindung und die Kommunikation aufrecht, dabei ist es eigentlich so quiet, i can hear that the refrigerator is on (There Are Ghosts, Karate). Und so klackern die mit Flipskrümeln verklebten Finger auf der Tastatur herum und schreiben auf, was sie sehen: deutsches, meist sehr massenkompatibles Privatfernsehen. Und schon ist der einsame Mensch auf seinem Sofa nicht mehr allein, denn vielen anderen Menschen geht es in Deutschland ganz genauso.

Was beim Microbloggingdienst Twitter zurzeit an beinahe jedem Abend zur Standard-Prime-Time stattfindet, hat Ähnlichkeit mit einem Recycling-Prozess der Extraklasse. Die meisten sind zu Hause, die meisten sehen fern und schon hat man wieder was gemeinsam. Der Fernseher blubbert vor sich hin, der Rechner brummelt parallel dazu und sobald etwas Lustiges, etwas den Geist Irritierendes, etwas Peinliches oder auch einfach nur irgendetwas auf der Fernsehmattscheibe erscheint, wird es gespiegelt und erscheint in kurzer Verzögerung auf hunderten Laptopbildschirmen noch einmal. Hier aber umgeformt, angepasst, in einen Witz oder eine andere Schublade gepresst und auf 140 Zeichen, also Twitterformat, gekürzt. Dort reiht sich das Gesehene als Kommentar in eine Reihe von fremden Kommentaren zur gleichen Sendung und tanzt in lustiger Gesellschaft durch das Internet. Wer die Sendung nicht sieht, hat kein Problem. Er schaut sie in unterhaltsamerer, persönlich gefärbter und meist humorgeschwängerter Version als Schriftbild bei Twitter.

Doch während der mal mehr oder weniger geistreiche Charme des Ausschusses der Hobby-Fernsehkommentatoren meist schneller verfliegt, als er in der Twitter-Timeline erschienen ist, bleiben nach Sendeschluss ein paar Erkenntnisse zurück. Wog man sich früher noch in intellektueller Zurückgelehntheit und dachte, nur man selbst schaue an Feierabenden zur Entspannung die einschlägigen Formate, während der Freundeskreis die Mitbringsel aus der Bibliothek inspiziere und sich in Weiterbildung übe, ist es jetzt offensichtlich und beweisbar: Alle gucken denselben Mist. Und niemand braucht sich mehr zu schämen. Die anderen machen’s ja auch, die schreiben es sogar ins Netz, wo es allen zugänglich ist. So schlimm kann es ja nicht sein. Kollektives Trash-TV-Outing findet hier in Form von eloquenter Darüberhinwegtäuschung ihren Höhepunkt. Denn natürlich jubeln die wenigsten über das bunte, flackernde Privatsendertamtam, sondern es wird sich brav aufgeregt, gelästert, abgewatscht und mit Verbesserungsvorschlägen und Absetzungsforderungen um sich geworfen. Die Inszenierung auf der Mattscheibe dient dem geübten Fernsehtwitterer zur Inszenierung seiner selbst, denn hier kann er zeigen, was er sprachlich draufhat. Hier darf er draufhauen, ohne Gefahr zu laufen, etwas zurückzubekommen, außer vielleicht ein paar Antworten derer, die seine Kommentare bei Twitter lesen (Twittersprech: „Replies von Followern in der Timeline“). Vom Sofa aus darf ausgeteilt und virtuelles Lob von anderer, verbündeter Seite eingesteckt werden.

Der eine oder andere Twitterbenutzer verweigert sich inzwischen den Abenden, an denen große TV-Events online abgefeiert werden, und gibt sich zu diesen Zeiten analogen Tätigkeiten bzw. dem Rest des Internets hin. Die anderen frönen selbst europaweit gemeinsam und synchron Fernsehabenden in Einsamkeit und doch in bester Gesellschaft, weil in ständigem Austausch via Netz. Und so wird Twitter, wenn zum Beispiel der Eurovision Song Contest stattfindet, zum europäischen Witze-Aggregat der Netzgesellschaft.

Nur bei Twitter scheint dieser ungehemmte, nicht von anderen Umständen unterbrochene Fluss von Kommentaren und Sprachwitz möglich. Bei realen Treffen würde so kaum über diese Sendungen gesprochen, bei Twitter wird die schriftliche Begleitung von Fernsehen nahezu zelebriert, ob allein oder in Gesellschaft. Niemand muss Bezug auf jemand anderen nehmen, aber kann. Niemand muss selbst Feedback geben, aber kann. Was am Ende übrig bleibt? Ein paar Antworten von anderen Twitterern auf das, was man da von sich gegeben hat. Vielleicht ein paar Fettflecken auf der Tastatur. Vielleicht das ein oder andere Schmunzeln.

Ein wieder irgendwie rumgebrachter Abend.

Den Text, wie er im Heft erschienen ist, gibt es hier als PDF.

TEXT: Elisabeth Rank | RESSORT: Heft, OPAK #02
2. Juli 2009 | Kommentieren | Trackback setzen | Kommentare als Feed



5 KOMMENTARE


  1. irgendwie flach, nich? dabei hätte das thema echt viel hergegeben – von begründungs(ver)suchen, quoten-bewarheitungen bis hin zur ideengebung interaktiver formate. aber nee. wir sind ja nur checker. dafür hat das bild schöne farben.


  2. Hast du Quoten? Her damit :)


  3. Pscht, nicht so laut! http://twitter.com/Quoten


  4. [...] also Twitter: Ein Artikel im opak-magazin.de/ beschreibt die Situation ziemlich treffend. Ich halte mich da ziemlich raus (wieder eine Ausnahme: [...]


  5. Cheap mens for sale hollister clothing,hollister outlet,hollister clothes,hollister sale,abercrombie hollister,hollister clothing,hollister clothing store,hollister clearance,hollister clothes,abercrombie hollister,,polo ralph lauren,ralph lauren outlet,ralph lauren outlet online,ralph lauren polo,ralph lauren polo shirts,polo ralph lauren men,polo ralph lauren women,polo ralph lauren outlet,polo outlet,polo ralph lauren,polo shirts,mens polo shirts,women polo shirts,polo ralph lauren men shirt,polo outlet,ralph lauren polo,ralph lauren polo shirts,polo ralph lauren men shirt,polo shirts,women polo shirts,montblanc,mont blanc,mont blanc pens,mont blanc pen,montblanc,mont blanc,mont blanc pens,montblanc pens,montblanc,mont blanc,mont blanc pens,montblanc pens,mont blanc wholesale 137,mont blanc wholesale137,montblanc,mont blanc pens,mont blanc wholesale 137,mont blanc wholesale137,montblanc,mont blanc pens,montblanc,mont blanc,mont blanc pens,montblanc pens,canada goose jackets,canada goose parka,canada goose,canada goose outlet,canada goose sale,canada goose,canada goose outlet,canada goose sale,canada goose outlet sale,canada goose jackets,canada goose,canada goose outlet,canada goose outlet store,canada goose jackets,canada goose parka,canada goose,woolrich jackets,woolrich parka,woolrich outlet,woolrich clothing,canada goose,canada goose outlet,canada goose jackets,canada goose coats,canada goose parka,canada goose sale,snapback hats,snapback,snapbacks,bulls snapbacks,snapback hats,miami heat snapbacks,miami heat snapback hats,snapback hat,cheap snapbacks,hollister clothing,hollister clothing store,hollister store,abercrombie fitch men,abercrombie fitch women,abercrombie fitch clothing,hollister outlet,hollister sale,abercrombie outlet,abercrombie fitch outlet,marc jacobs handbags,marc jacobs bag,marc jacobs outlet,marc jacobs online,marc jacobs outlet,marc jacobs wallet,marc jacobs factory outlet,michael kors outlet,michael kors outlet online,michael kors handbags sale,michael kors handbags outlet,cheap michael kors handbags,michael kors handbags,fake rolex watches sale,fake watches,fake rolex watches men,louis vuitton outlet,louis vuitton outlet online,louis vuitton handbags,louis vuitton outlet stores,louis vuitton handbags outlet,louis vuitton outlet stores,canada goose jacket sale,canada goose jackets on sale,canada goose online,canada goose sale online,canada goose outlet store,canada goose store,canada goose toronto,canada goose outlet toronto,canada goose sale toronto,canada goose jackets toronto,where to buy canada goose,canada goose outlet toronto,canada goose toronto,cheap oakley sunglasses,oakley sale,oakley outlet,cheap oakley sunglasses,oakley sale,oakley outlet,fake louis vuitton belt,replica louis vuitton belts,replica louis vuitton belt,fake louis vuitton belts,fake hermes belt,replica hermes belt,fake hermes belts,replica hermes belts,replica soccer jerseys,fake soccer jerseys,replica soccer jersey,cheap replica soccer jerseys,soccer jerseys wholesale



KOMMENTIEREN